Da die Lüneburger Heide damals quasi vor unserer Haustür lag, war  für uns eine kleine Heidefläche im Garten eine Selbstver- ständlichkeit.

Auf dem Bild aus dem Jahre 1995 kann man die kleinen Pflänzlinge an der Einfahrt noch nicht erkennen. 

Die Pflanzen und auch die Heide hatten sich prächtig entwickelt.

 

Viele Pflanzen und Büsche fielen 2002 einem Brand zum Opfer.

 

Wir haben dann den oberen Bereich völlig neu gestaltet.

Auf dem unteren rechten Bild ist die Mulde für das spätere Moorbeet zu sehen.  

 

Frühjahr 2015

 

 

Mit dem Wuchs der Heidepflanzen und der übrigen Bepflanzung sind wir sehr zufrieden.

Im Hintergrund leuchten die weißen Blüten der  Bitterorange (Poncirus trifoliata).

 

 

< zurück                                                      Startseite                                                       weiter >